Danke, liebe Nótt - wir werden Dich vermissen

Auf eine stolze Zahl von 12 Nachkommen "vom Schloßberg" hat es unsere 1985 auf Island geborene Stute Nótt frá Hlemmiskeiði gebracht. Diese werden ihr genetisches Erbe gewiss auch künftig mit viel Leben erfüllen. Nótt ist im Alter von 31 Jahren und nach einem erfüllten Leben nun im Pferdehimmel und läuft dort bestimmt nicht zuletzt ihrem Vater Náttfari frá Ytra-Dalsgerði über den Weg - am liebsten im Rennpass. Den hat sie ihren Kindern genauso exzellent vererbt wie einen traumhaften Charakter, wovon wir uns hier in Zachow tagtäglich u.a. an den Beispielen Hvellur und Hamur vom Schloßberg überzeugen dürfen. Zu den Nachkommen von Nótt gehören als zwei einer großen Öffentlichkeit bekannte Beispiele die Stuten Neysla und Nýpa vom Schloßberg. Mit unserer Stute Neysla war Styrmir Árnason zuletzt im Sommer 2015 erfolgreich und gewann WM-Silber im Speedpass von Herning, Nýpa vertrat Deutschland 2005 auf der WM in Norrköping im Zuchtklassement und wurde zu jener Zeit erfolgreich von Thorsten Reisinger vorgestellt. Auch wenn Nótt schon einige Jahre nicht mehr als Zuchtstute aktiv war, so traf man sie dennoch als „Oma der Kompanie“ stets ganz fröhlich inmitten unserer Stutenherde. Wir sind sehr glücklich über die lange Zeit mit ihr und darüber, dass Nótt uns zeitlebens so reichlich beschenkt hat. DANKE.


zurück